QR-Code Einführung

Blog Einleitungstext: Ab 1. Juli 2020 wird der bestehende Einzahlungsschein mit der neuen QR-Rechnung schweizweit eingeführt. Erfahren Sie mehr!

QR-Code Einführung 2020


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sind sie bereit für die neue QR Rechnung?

Zurzeit existieren verschiedene Formen des Einzahlungsscheins. Diese werden zukünftig durch einen einheitlichen Einzahlungsschein mit QR-Code abgelöst. Somit wird ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung gestartet. Die QR-Rechnung wird per 1. Juli 2020 in der Schweiz eingeführt. Es wird demzufolge eine Parallelphase für die orangen/roten Einzahlungsscheine und der QR-Rechnung geben. Das Enddatum für die alten Einzahlungsscheine wird von der Schweizerischen Post AG erst nach der Einführung der QR-Rechnung bekannt gegeben.

Veränderungen für Rechnungsempfänger

  • Der QR-Code enthält alle zahlungsrelevanten Daten
  • Neue Zahlungsreferenzen: QR-Referenz / Kreditoren-Referenz
  • Kontonummern-Formate: Nur noch IBAN oder QR-IBAN

Vorteile als QR-Rechnungsempfänger

  • Vereinfachte Rechnungsverarbeitung: Ein QR-Code für alle Zahlungsarten und Zahlungsreferenzen. Einfache und sichere Erfassung der Zahlungsdaten im Swiss QR-Code
  • Alle Zahlungsinformationen integriert im Swiss QR-Code: Erhöhung der Automatisierung beim Kreditorenprozess. Verbesserte Datenqualität dank mehr und präziseren Informationen in standardisierter Form
  • Weniger Fehler beim Einlesen: Die Möglichkeit, alle zahlungsrelevanten Daten aus dem Swiss QRCode zu scannen, bietet eine effizientere Zahlungsabwicklung
  • Spart Zeit und Geld, weil weniger manueller Aufwand: Dank durchgehend automatisierter Zahlungsreferenzen vom Auftraggeber bis zum Empfänger
  • Digital und beleghaft: Die QR-Rechnung unterstützt beides: digitale Zahlungen und Zahlungen auf dem Postweg oder am Postschalter

Neue Einzahlungsschein-Arten

Die neuen QR-Code Einzahlungsscheine enthalten ebenso einen Empfangsschein und einen Zahlungsteil. Es gibt drei verschiedene Arten von Einzahlungsscheinen mit QR-Code: QR-Rechnung mit zwingender Referenzzeile und QR-IBAN (Ersatz oranger ESR) Als Kontonummer wird zwingend eine QR-IBAN benötigt, diese ersetzt die 9-stellige Teilnehmernummer. Sie unterscheidet sich von einer gewöhnlichen IBAN-Nummer nur dadurch, dass an der 5-10 Stelle eine Clearingnummer in Bereich 30’000-31’999 enthalten ist. Zusätzlich zur QR-IBAN ist die 27-stellige Referenznummer zwingend. Den vollen Beitrag können Sie hier lesen.

Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Anfrage!

 

MyAbacus

Blog Einleitungstext: Mit MyAbacus haben Sie erstmals die Möglichkeit Funktionen Ihres ERP’s via einen Browser zu nutzen – somit können Sie Ort- und Geräteunabhängig auf Basisfunktionen wie zum Beispiel der Zeit- oder Spesenerfassung zugreifen. Doch damit nicht genug: Mit der Einführung der das Mitarbeiterportals erhalten Sie weitere nützliche Funktionen wie zum Beispiel der «Employee Self-Service» kurz ESS.
Blog Startseite Texteinleitung: Mit MyAbacus haben Sie erstmals die Möglichkeit Funktionen Ihres ERP’s via einen Browser zu nutzen – somit können Sie Ort- und Geräteunabhängig auf Basisfunktionen wie zum Beispiel der Zeit- oder Spesenerfassung zugreifen.

MyAbacus


 

 

 

 

My Abacus - Habe ich das Potential ausgeschöpft? 

Mit MyAbacus haben Sie erstmals die Möglichkeit Funktionen Ihres ERP’s via einen Browser zu nutzen – somit können Sie Ort- und Geräteunabhängig auf Basisfunktionen wie zum Beispiel der Zeit- oder Spesenerfassung zugreifen. Doch damit nicht genug: Mit der Einführung der das Mitarbeiterportals erhalten Sie weitere nützliche Funktionen wie zum Beispiel der «Employee Self-Service» kurz ESS. Der ESS erlaubt es den Mitarbeitenden via einen Browser auf persönliche Daten zuzugreifen. Hier wird es spannend: Mitarbeiter können somit direkt auf Lohnabrechnungen, Zeugnisse oder weitere persönliche Daten zugreifen. Dies spart nicht nur Geld und Zeit, sondern schafft auch die Transparenz, welche die Arbeitnehmerrechte in der Schweiz vorschreiben. Dies entlastet die HR-Abteilung und steigert die Effizienz von HR-Prozessen deutlich.

Über die Smartphone-App AbaClik stehen Ihnen die meisten Funktionen auch mobil zur Verfügung - wobei die individuellen Zugriffsrechte von Ihrem lokalen Abacus gesteuert werden können.

Übersicht der Funktionalitäten von MyAbacus:

Auf MyAbacus stehen Ihnen beispielsweise auch individualisierbare Dashboards mit unternehmensrelevanten Kennzahlen zur Verfügung.

Wie geht es weiter?

Durch die Flexibilität des Anwendungsbereiches öffnet die Plattform MyAbacus Ihnen die Türen zu weiteren Prozessoptimierungen. Zusatzfunktionen wie das Abacus Bewebermanagement oder die Funktion Mitarbeitergespräche erlaubt es Ihnen, Prozesse wie das Bewerbermanagement oder Mitarbeitergespräche komplett digital abzuwickeln. Das Herzstück für den Anwender bleibt dabei die Web-Plattform MyAbacus. Die Ausbaumöglichkeiten von MyAbacus sind zahlreich, wobei der Vorteil auf der Hand liegt: Ihre Systemlandschaft bleibt übersichtlich und schmal, insofern Sie die Ausbaumöglichkeiten Ihres Abacus ERP’s mit MyAbacus nutzen.

Zusammenfassend kann die Web-basierte Plattform MyAbacus vor allem eines – es vereinfacht das Leben Ihrer Mitarbeiter.

Gerne beraten wir Sie persönlich und helfen Ihnen bei der Umsetzung ihrer Ideen. Kontaktieren Sie uns hier!

  • 1
  • 2

ARCON Informatik AG

Hinterbergstrasse 24
CH-6312 Steinhausen/Zug
+41 41 749 10 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Teamviewer   TeamViewer

291px linkedin logo   LinkedIn

 

AGB      Datenschutz       Impressum